Header

Willkommen beim Tischfußballclub Reutlingen!

Wir sind eine Vereinigung ambitionierter Kickerspieler, die den Kickersport und die Freude am Kickern, besonders in der Region Reutlingen/Tübingen, fördern wollen.

Vom Profi bis zum Neueinsteiger ist bei uns alles dabei. Bei uns steht der Spaß im Vordergrund und wir freuen uns über jeden Neuzugang!

Wir sind aber auch regelmäßig bei großen Turnieren vertreten und stellen ein Ligateam in der Tischfußball-Liga Württemberg.

Schaut einfach mal bei uns vorbei und sprecht uns an!



Letzte News

Spielbericht Challenger Stuttgart 28.05.2016

gepostet am 30.05.2016 von Sven

Unser Sven mit seinem Partner Luan vom TFC Böblingen traten am Samstag beim Challenger in Stuttgart, ausgerichtet von Kick-It, an. Hier der ausführliche Spielbericht.

Spielvorbereitungen

Dienstag

Erstes und einziges Training. Es wirs viel probiert und gewechselt. Das Verteidigungssystem steht schon nach kurzer Zeit fest (WIE wichtig das war zeigt sich beim Turnier). Die Spiel- und Startformation wird erst am Ende festgelegt.

 

Donnerstag

Die vorläufige Teilnehmerliste wird veröffentlicht. Ein sehr starkes Feld mit vielen potentiellen Siegerteams und gespickt mit absoluten Top-Spielern. Da war schon klar, es wird ein hochklassiges und hartes Turnier.

 

Samstag morgen 10 Uhr

Kick-it öffnet die Tore; es kann sich warmgespielt werden.
Luan ist eifrig am Tisch, Sven verzichtet weitestgehend. Die Vorrunde beginnt pünktlich um 11:30 Uhr.

 

Turnier - Vorrunde

 

Spiel 1 (vs. Jurij & Verena aus Malschenberg)

Das Spiel lief von Anfang an für uns. Die Gegner waren bemüht, aber letztlich ohne Chance.


Ein klares 2:0

 

Spiel 2 (vs. Hakan & Dennis aus Sindelfingen)

Ein enges Spiel, das über 3 Sätze ging. In Satz 1 hatte Hakan eine gute Quote in 5 und 3. Erst später fanden wir ins Spiel, Luan hielt die Bälle sicher und Sven war vorne mit rechts kurz und wechslern erfolgreich. An dieser Stelle Lob an Dennis, er schoss von hinten 2 Tore gegen uns - das hat sonst niemand geschafft).


Am Ende ein verdientes 2:1

 

Spiel 3 (vs. Marcel & Teli aus Stuttgart & Schorndorf)

Ein erwartetes Schlüsselspiel. Bis in den dritten Satz ging es eng zu. Wir haben viel die Positionen gewechselt und so den Rhythmus des Gegners etwas zerstört. Nach einem satten Schieber von Luan aus der Abwehr ins lange Eck lief es bei uns und wir konnten und den dritten Satz holen.


Mit 2:1 ein knapper aber verdienter Sieg

 

Spiel 4 (vs. Basti & Marco aus Schorndorf)

Hier war uns klar, wir dürfen uns nicjt verausgaben. Die Top-Favoriten wurden ihrer Rolle gerecht. Luan hat Bastis Jets zwsr komplett aus dem Spiel genommen, sodass dieser auf ein Ziehersytem umstellen musste um erfolgreich zu sein, jedoch war nach dem Wechsel als Marco stürmte für uns kein Blumentopf mehr zu gewinnen - starke Leistung von Marco!


1:2 klingt knapp, war aber deutlich!

 

Spiel 5 (vs. Chris & Sebbe aus Reutlingen)

Das nominell ebenfalls starke Team aus Reutlingen war nicht ganz in Topform. Durch einen Wechsel in der Aufstellung (Luan im Sturm) konnten wir den Vorteil nutzen, das Sven die beiden Vereinskollegen gut kennt und somit viel halten konnte, was am Ende den Sieg brachte.


Am Ende ein knappes, aber souveränes 2:0

 

Spiel 6 (vs. Alex & Michael aus Stuttgart)

Das Match von Platz 2 gegen Platz 3 versprach viel Spannung - und so war es auch. Jeder Ball war umkämpft. Es vielen nur sauber rausgespielte Tore - ein Spiel auf hohem Niveau. Im dritten Satz geb es ein paar kleinere Diskussionen, die aber fair und ordentlich geklärt wurden. Es war ein 50:50 Spiel mit dem schlechteren Ende für uns


Knappes 1:2

 

Spiel 7 (vs. Mario & Lukas aus Konstanz)

Ein echter Krimi! 4:5, 5:4 und dann ab in den dritten Satz. Wir haben viel Positionen getauscht, weil Mario Luans Zieher und Svens 5 stark geblockt hat. Bei 4:4 schlägt eine Bande von Sven beim Gegner ein; der jubelt; Leider zu früh; 2 Tore Abstand im dritten Satz.
Wir konnten den kleinen Vorsprung leider nicht halten und verloren denkbar knapp mit 5:7.


Ein 1:2 das dennoch Mut für die Hauptrunde macht...

 

Nach der Vorrunde stehen gleich 6 Teams mit 5 Siegen da. Aufgrund das wir die (vermeidlich) mir stärksten Gegner hatten kommen wir auf Platz 6 gerade noch weiter. Kurze Pause und es geht weiter - jetzt gilt's!

 

Turnier - Profifeld KO

 

Viertelfinale (vs. Basti & Marco aus Schorndorf)

2 alte Bekannte aus der Vorrunde. Nur dieses mal waren wir bei 100% Motivation. Wir haben alles und verloren den ersten Satz dennoch. In Satz 2 lief es komplett gegen uns und alle möglichen Bälle landeten abgefälscht und krum irgendwie in unserem Tor. Es galt, das schnell abzuhaken, denn noch war alles drin. Wir beschlossen uns umzustellen und defensiver zu spielen Luan gegen Basti, Sven gegen Marco. Es klappte und wir verkürzten auf 1:2. Der Gegner hat sich angepasst und ebenfalls ständig gewechselt. Was ein Taktikduell. Satz 4 ging auch an uns und es Stand 2:2. Nochmal das System geändert, jetzt wieder auf Angriff, dazu alle Timeouts sinnvoll nutzen. Es hat geklappt. In Satz 5 hat Sven Basti gut gehoben und Luan gegen Marco vorne den Sack zu gemacht.


Das härteste Match gegen die Top-Favoriten 3:2 gewonnen

 

Halbfinale (vs. Marcel & Teli aus Stuttgart & Schorndorf)

Die nächsten Bekannten aus der Vorrunde. Wir wussten, es wird eine Spur härter und es würde Diskussionen geben. So kam es dann gleich in Satz 1 dazu, das ein Schiri angefordert wurde. Das Match ging dann ruhig und entspannt weiter. Luan machte seine Sache top und hielt Marcel sehr stark. Teli hatte am leo ein paar Schwierigkeiten, wodurch Sven ein paar Bälle bekam, die er meist verwandeln konnte. Die Timeouts waren klug genutzt und Luan hat seine Tore vorne gemacht.


Am Ende ein klares 3:0

 

Finale (vs. Mario & Lukas aus Konstanz)

Wie sollte es anders sein... wieder ein Gegner aus der Vorrunde. Es war ein starkes finale. Luan fing vorne an und machte seine Sache gut, auch wenn Lukas ihn oft gehalten hat. Mario stellte vorne von jet auf Zieher um, was Sven anfangs Probleme machte. Das Spiel war geprägt von 2 bärenstarken 5er-Reihen mit nur wenig Fehlern. Folglich haben wir uns die Sätze bis zum 2:2 abwechselnd geteilt. In Satz 5 konnte Sven die Zieher entschlüsseln und alle halten. Man merkte Mario sein schweres Halbfinale allmählich an und er musste wieder jetten. Doch auch die führten nicht zum Erfolg. Alles gehalten. Luan hat auf seiner 3  die Sicherheit gefunden und seine Jets getroffen. 5:0 im dritten Satz.


3:2 setzten wir uns gegen starke und am Ende erschöpfte Gegner durch.

 

 

Fazit

Schlüsselfaktoren:

  • Stellungsspiel gegen die 2 des Gegners (nur 3 Gegentore im gesamten Turnier)
  • Clevere Taktik (viele Positionswechsel, an jeden Gegner auch während dem Spiel angepasst)
  • Timeouts (sinnvoll eingesetzt zum Torschuss, zum rausspielen oder um den Lauf des Gegners zu unterbrechen)
  • Motivation (niemals aufgeben, der eine pushed das Team, der andere beruhigt es)


Wir haben uns zwar einiges erhofft, aber nicht mit einem Turniersieg gerechnet. Aufgrund der starken Leistung und dem klugen Vorgehen sind wir stolz auf unsere Leistung und glauben, am eine ein würdiger Sieger zu sein. Wir freuen uns auf das nächste Challenger und die Fahrkarte zum Champions-Battle im Dezember.

Ein Lob geht an die Ausrichter von Kick-it, die 9 top gepflegte leo-Tische und wie immer ein tolles Ambiente für unseren Sport geboten haben (sogar das SWR war da!) - Klasse Orga!


Unsere Partner